Paula_Annabell_Nils

Paula_Annabell_Nils

Drei Katzengeschwister – Zwei Schildpattkatzen und ein stolzer Schwarzer mit weißem Latz und weißen Pfötchen:

Paula, Annabell und Nils wurden im April 2020 in einem Gebüsch geboren und im August als Katzenbabys im Katzenhaus abgegeben.

Bis dahin lebten sie auf der Straße und hatten keinen Kontakt zu Menschen. Da sie in ihrer alten Umgebung nicht bleiben konnten,  im Katzenhaus aber sehr scheu waren, sind sie bis heute zurückhaltende Katzen geblieben. Sie hüpfen ihren Betreuern nicht auf den Schoß. Nils nimmt von ihnen mittlerweile Leckerli an, aber faucht immer noch vor Angst und flieht, wenn sie ihm zu nahe treten.

Paula und Annabell bringen sich gern in Sicherheit.

Paula hatte sich vor dem Fotografen versteckt, sieht aber ihrer Schwester Annabell sehr ähnlich.

Alle drei wurden geimpft, gechipt und kastriert. Der Tierschutzverein bittet für sie um eine Familie, die viel Einfühlungsvermögen und Geduld hat, damit die jungen Katzen Vertrauen aufbauen können. Ein ruhiges Haus bei großen Katzenfreunden wäre optimal, damit sie das mit Lust und Laune erkunden können. Und wenn sie dann geliebte Familienmitglieder geworden sind, sollten sie auch  Freigang bekommen.

Fotos Burghard Mikeska

Date

07. April 2021

Tags

Katzen