Fundtierunterkunft Halberstadt

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Tierfreunden, die unserem Spendenaufruf für Püppi im Generalanzeiger Halberstadt vom 22. Juni 2019 gefolgt sind. Wir sind überwältigt und glücklich aufgrund der vielen Spenden, die wir für Püppi bekommen haben, die mit einem Beckenbruch und einer Kugel im Rücken im Katzenhaus abgegeben worden war. Wir bedanken uns auch für die moralische Unterstützung bei unserer Sorge um die verletzte Katze, die mit jeder Spende verbunden ist.

Püppis Behandlungen dauern noch an, ihre Genesung macht Fortschritte, sie läuft schon wieder ein paar Schritte und lässt sich von ihren Betreuern auf den Arm nehmen. Sie hat das Vertrauen in Menschen nicht verloren und ist sehr liebebedürftig. Wenn Püppi wieder gesund ist, suchen wir für sie ein schönes Zuhause.

Wir bitten alle Spender, die uns nicht bekannt sind, die eine Spendenbescheinigung möchten, um ihre Adresse. Sie können uns diese mitteilen auf info@fundtierunterkunft.de oder auf dem Bürotelefon mit Anrufbeantworter 03941/ 4470 39.

Wenn von dem Spendengeld für Püppi etwas übrig bleibt, würden wir es gern für Tierarztkosten für weitere erkrankte Katzen verwenden, die wir im Katzenhaus des Tierschutzvereins betreuen. Wir hoffen sehr, dass wir dazu Ihr Einverständnis haben. Unsere Ausgaben und Einnahmen sind alle transparent, Sie können die Verwendung der Spenden für Tierarztkosten gern bei unserer Schatzmeisterin erfragen.

Ihr Tierschutzverein Halberstadt

 Pueppi[17014]

Foto B. Mikeska

Aktuelles aus der Fundtierunterkunft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok