Jedes Jahr am 8. August ist Tag der Katze, die beliebten Haustiere haben weltweit einen Feiertag. 

Das Katzenmädchen Marie muss ihn zusammen mit anderen Katzen im Katzenhaus des Tierschutzvereins Halberstadt verbringen. Telefon 03941/595 4390.

 

Marie hatte Glück im Unglück, denn sie wurde verletzt auf der Straße gefunden, das Leben wurde ihr von einem Tierarzt gerettet. Die Feuerwehr brachte die junge, verschmuste und menschenbezogene Katze zur Genesung und zur Vermittlung in die Fundtierunterkunft. Marie wurde gesund, wurde geimpft, gechipt und kastriert. Marie hatte wieder Glück, aber das leider nur von kurzer Dauer. Sie wurde als Zweitkatze in eine Familie vermittelt und eroberte sich dort Herz und Schoß. Doch der alt eingesessene Kater der Familie verhielt sich so eifersüchtig auf Marie, dass es der Familie weh tat. Marie wurde schweren Herzens in das Katzenhaus zurück gebracht. Nun sucht der Tierschutzverein für Marie recht bald ein neues und gutes Zuhause, wo sie für immer glücklich werden kann.

“Die Eifersucht ist eine Plage, weh dem, der ihr zum Opfer fällt” – singt die Marie in Albert Lortzings “Zar und Zimmermann”. Das scheint wohl bei unseren Samtpfoten genauso zu sein.

Text: Waltraud Hammer, Vorsitzende des Tierschutzverein Halberstadt 

 

Weltkatzentag

Foto: Burghard Mikeska

 

Aktuelles aus der Fundtierunterkunft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.